Samstag, den 05. November 2016, Beginn: 10.00 Uhr

Veranstaltungsort: Leibnizschule Wiesbaden, Zietenring 9, 65195 Wiesbaden
Ausrichter: Wiesbadener Filmkreis
Veranstaltungsort: Leibnizschule Wiesbaden, Zietenring 9,  65195 Wiesbaden

Clubleiter: Dr. Stephan Vogel, Geisbergweg 6 A, 65205 Wiesbaden
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06122 - 16472

Nr. Filmtitel Autor/en Club Min. Format Preis WM
1 Heilige Messe
Frankfurt
Ernst Ludwig Luft Filmclub Wetzlar 10 DV 16:9 3. LFF
Wetzlar
2 TNS Rolf Lohr kein BDFA Mitglied 8 AVCHD
16:9
3.
3 Den General muß man essen Peter Schellhorn Film- und
Videofreunde
Neu-Isenburg
20 AVCHD
16:9
3. LFF
Wetzlar
4 Die Gedanken Dieter Volk Filmclub Wetzlar 8 AVCHD
16:9
2. LFF
Wetzlar
5 The dancing
Steelmen
Bernd Nilsson Wiesbadener
Filmkreis
3 HDV 16:9 2. LFF
Wetzlar
6 Irgendwo in
Nordamerika
Gerd Vollmer Filmclub
Offenbach
19 DV 4:3 3.
7 Hoffen und Bangen Dieter Ott Filmclub
Offenbach
9 DV 4:3 3.
8 CHINA "Durch die Provinz Yunnan" Claus Weinreich Einzelmitglied 19 DV 4:3 3.
9 Physik mit 4 Gerhard Kreysa Wiesbadener
Filmkreis
16 AVCHD
16:9
1. LFF
Wetzlar
10 Werbung Bernd Nilsson Wiesbadener
Filmkreis
4 HDV 16:9 3.
11 Feier der Natur Elisabeth Feußner Filmclub Wetzlar 8 AVCHD
16:9
2. LFF
Wetzlar
12 Zu Besuch in
Sapporo
Ulrich Schöne Film- und Videoclub
Bad Homburg v.d.H
19 AVCHD
16:9
2. LFF
Wetzlar
13 Julia Ulrich Kern Filmclub
Wetzlar
4 DV 16:9 Teilnahme
14 Beim Psychiater Ulrich Kern Filmclub
Wetzlar
11 DV 16:9 2. LFF
Wetzlar
15 Der Tod aus dem Nichts Dr. Karlheinz
Timtner
Filmclub Taunus
Bad Homburg
11 DV 16:9 Teilnahme
16 Der Sodenberg, ein lohnendes Ausflugsziel Roland Schmidt kein BDFA Mitglied 8 DV 16:9 Teilnahme
17 Rosa Zeiten Ulrich Stühlen Einzelmitglied 20 AVCHD
16:9
1. LFF
Wetzlar

Juryleiter: Rüdiger Schnorr (Neu-Isenburg)
Juroren: Dr. Walter Baust (Kronberg), Dr. Klaus Frank (Michelstadt), Gerold Nejedly (Mainz), Birgit-Karin Weber (Wiesbaden), Torsten Wies (Wiesbaden)
LFF= Landesfilmfestival von Hessen und Rheinland-Pfalz am 19. November 2016